Du bist nicht flüssig – wie du flüssig wirst, in den Fluss zurück findest…

Meine Lieben, ihr habt euch verausgabt, nicht geschätzt, nicht geliebt, geschweige denn mal was gegönnt.

Nur immer die Anderen, dann kam Neid auf, die anderen können; haben; sind etc.

Somit ist Neid = Dein. Erkennst du ihn in dir, kannst du es sein. Da du dich aber davon distanzierst und sagst, das du nicht neidisch bist, weil…. Wirst du es nicht in dir erkennen / erleben und somit erlösen.

Nun kommt es darauf an, in welchen Bereichen du dich überflüssig gefühlt hast, wo warst du das dritte Rad am Wagen, immer und immer wieder ?

Wo hast du gedacht, wenn ich sterbe, wird es niemanden interessieren??

Warum hast du dich in Gruppen wie ein Aussenseiter gefühlt ???

In der Schule Mobbing und ähnliches erfahren und dich ständig gefragt, warum immer ich ???

Kannst du dich erinnern, das du dein Leben ständig wieder aufs Neue in Frage gestellt hast, das ist einzig und allein Überflüssig g*

Doch du fühlst dich überflüssig, deine Hände, deine Füsse, dein Kopf, dein Gesicht…

schauen wir mal, ob ihr euch da finden könnt:

Sex ist überflüssig, denn es gilt es überall; Putzen ist überflüssig, denn es hält nie lange; Heiraten ist überflüssig, denn es gibt keine Garantie;

Allein mit diesen Beispielen wird es klar, das ihr alles in Frage stellt, was natürlich ist. Wie könnt ihr nun zu eurer eigentlichen Natur zurück, zu eurem Urzustand??

Fakt ist das ihr viele Aufgaben delegieren habt lassen, weil ihr euch überflüssig gefühlt habt, die Aufgaben einen höheren Stellenwert haben, wie ihr selbst… denn sie müssen ja gemacht sein.

Die Frage nun !!!

Bist du überflüssig ???

nun komme langsam zur Umkehr:

was kann ich gut ???

worin bin ich so gut, das ich Sinn darin empfinde ???

was hilft Menschen zu sich zu finden / zu Gott ???

denn dies ist meines Erachtens, das einzig wirkliche Sinnvolle…

Nichts ist überflüssiger als der Mensch, wurde mir mal gesagt, worin unterscheidet er wohl- ist doch Gott ebenso im Menschen ???

Es kann gut sein, das ihr euch mal überflüssig fühltet, dies hat aber völlig andere Ursachen, als die,  die ihr euch vorschiebt, doch wir Menschen sind gerne theatralisch und übertreiben wirklich oft, um nicht zuletzt bemitleidet zu werden- was euch in keinster Weise Sinnvoller macht :)

Nun entwickelt Überfluss, nicht Überflüssigkeit in  Euch.

Ich wünsch viel Spaß dabei.

eure Time :*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0