Ich werde ständig belogen – warum ???

belügst du dich selbst, wäre da natürlich die gängigsten Nachfrage der spirituellen Szene, ich aber zeige dir, einen viel weiter gehenden Aspekt deines Selbst.

Wir sind alles im Universum, erschaffen durch unser Sein, ständig den ein oder anderen Mangel, somit ebenso Lügen.

So ist das Leben selbst die Lüge, in der wir leben, die wir in uns tragen und mit der wir uns ständig aufs Neue wieder belügen.

Denn alles ist geliehen, nichts gehört dir, wenn wir Papiere mit uns tragen die dich zum Besitzer machen, ist dies ein reinste Illusion.

Nun frage dich, was besitzt du wirklich ? deinen Körper wohl nicht, ansonsten könntest du ihn ja behalten g* Doch auch Diesen dürfen wir irgendwann zurückgeben.

Wenn du also belogen wirst, frage dich würdest du die Wahrheit überhaupt hören wollen, könntest du sie glauben / verkraften ?

Ist es dir nicht lieber, zu wissen das dir alles scheinbar gehört, das es Sicherheit gibt und das du nicht alles bist, somit dich gerne trennst, von dem ein oder anderem, das dir nicht grade so schmeckt.

Kannst du für dich wirklich gnadenlos ehrlich sein ?

falls nicht, wirst du die Ehrlichkeit gezeigt bekommen, kannst du ehrlich sein, wirst du belogen, denn dann wirst du zu deinen wahrhaften Lügen in dir geführt, mal schnell – mal langsam.

Du wirst enttäuscht sein, weil es gab ja schließlich einen Grund, warum du deine Augen von der Wahrheit abgewendet hast. Du wolltest Jemand sein, etwas besitzen, dich erleben, Gefühle fühlen und vieles mehr.

Doch in Wahrheit ist nur dein Mantel / dein Körper in der Lage dazu, du selbst bist das Gefühl, du bist das was du vermeintlich besitzen möchtest und du bist schlussendlich Alles.

Da wird es schwierig bei der Wahrheit zu bleiben, wenn du alles bist, nicht alles sein möchtest.

Wir sind Menschen, somit nehmen wir alles als Wahrheit an, was wir mit den physischen Augen gesehen haben. Was wir greifen können, wird uns begreiflich, was wir fühlen können, glauben wir und was wir erkennen können, haben wir durch unsere Gedanken erschaffen.

Wer nun aufwacht und in sich langsam zu erkennen beginnt, wer er / sie wirklich ist – wird viele Lügen in sich entlarven, dies kann sehr unangenehm sein, da wir dies von dem oder der nie erwartet hätten.

Ja wir haben gehofft, dass wir unentdeckt bleiben, doch das Kollektiv möchte sich wieder zusammensetzen und wird nun langsam alle Schleier bei Seite schieben.

Erst werdet ihr euch entscheiden, für eine Seite, dann werdet  ihr Puzzle Stück für Puzzle Stück alle Teile wieder zu einem Ganzen zusammenfügen.

Dies ist die Fügung, die Offenbarung in einem jeden von uns.

Also persönlich nehmen, bringt noch mehr Lüge, denn es gibt keine Person, nur einen Per son – die Brücke zum Sohn, der Steg der Weg. Der verlorene Sohn kehrt heim.

eure Time :*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0