Ich finde es gelinde gesagt zum kot zen – scheisse, bescheiden.

Damit beschneide ich mich meiner angeborenen Macht, ich finde das in mir was ich im Außen vorfinde – keine gute Wahl :D

Eher was wir in uns finden, im Außen zu erkennen, diese Sicht der Dinge kann alles wieder ins Rechte Licht rücken, doch dafür muss und darf sich das Linke angesehen werden !

wo hast du dich gelinkt, wo findest du den Link ? was genau ist mit den Linken gemeint, was ist mit den Rechten in uns ? ja du fühlst nun, wo es hingehen darf.

Die goldene Mitte God im Leben zu integrieren, das Goldene Licht stellt die Symbolik, Gott bin ich -  dar.

Du kannst nicht nur Gott sein, sondern du musst es sogar sein- warum ?

ganz einfach, es gibt nichts weiter als Gott lach :D wenn du diese einfache Gleichung verstehst, dann wirst du in dir etwas gravierendes Gerade rücken - Dich Selbst.

1+1= 3

 

Es ist einerlei, wie du meine Wortwahl findest, ob ich mich in deinen Augen gepflegt ausdrücke, es ist überall der Geist Gottes dabei.

Nun geh hinaus und schreie, du bist ich und ich bin du, egal wie beschissen wir beide das nun finden, das tut der Wahrheit keinen Abbruch. Du kannst dagegen ankämpfen -  Immerzu.

Doch ändert es nichts am Bestandteil der Nun ist, das alles in dir, um dich herum und du letzten Endes ein Teil Gottes bist.

In Liebe 
eure Time :*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0