Gedanken / Sehen und gesehen werden...

Sehen und gesehen werden…

wann werde ich gesehen ?

wann sehe ich mich wahrhaft Selbst ?

wann sieht mich jemand, wie ich wirklich bin ???

all das lässt sich ganz klar beantworten, nur kurz ist ein anderes Thema : )

So  nun lasst mich einfach mal sehen, was in Euch liegt, das das Sehen blockiert…

schnelle Antwort, ihr Selbst ! wie könnt ihr in euch etwas nicht erkennen, wenn ihr es Selbst seid ???

Die einzige Möglichkeit, die ich kenne, ist das du dich durch andere gesehen hast. Das nenne ich Abhängigkeit, wenn du nun alles so machst, wie er / sie es an dir sehen möchten, kannst du deine Sicht nicht leben, oder???

Du lebst ihre Sicht der Dinge, nicht deine eigene. Somit kannst du nur durch ihre Augen wahrgenommen sein, da du keine Übung in dir angelegt hast, das du dich sehen kannst, kann es ebenso keine Umgebung.

Deine Umgebung, spiegelt dir wieder, was in dir ist, wenn du nun keine Sicht für dich hast, wirst du nicht gesehen. Zudem möchte ich dir sagen, das du ebenso weniger sehen kannst, da du nur Möglichkeiten in einem Filter betrachtet und erachtet hast, die damalige Personen in sich trugen und du ihnen gefallen wolltest.

Dann kommen wir zu der Sicht, der Dinge…

Du hast Dinge getan, sie nicht einmal betrachtet, somit dir keine Gedanken darüber gemacht, was du tust, doch die Tat an sich bleibt davon unberührt, wolltest du jemanden gefallen ? dann kannst du nur reinfallen ! wolltest du jemanden einen Gefallen tun, wirst du mit einer Tat reinfallen !

Fakt ist, das du die Sicht und Betrachtungsweise eines anderen bis zur Ausführung gelebt hast, somit selbst nicht spüren kannst, ob du daran beteiligt bist. Das kann unter Umständen, Gefängnis mit sich bringen, du fühlst dich gefangen, tun zu müssen, was andere erwarten, da du selbst keine Ahnung hast, was du willst.

Das ist gefährlich für Dich und kann dich zur Sucht  und Abhängigkeit führen.

Auf der Meta Ebene, wäre dies nicht im geringsten bewertbar – schlimm ect. Denn es würde dir bewusst machen, das es ein Problem gibt, wenn der Weg dir nicht liegt : )

So das sind nun: Wiederholungstäter, sogenannte unbelehrbare Fälle.

Womit bewiesen wäre, das dies ein Schubladen denken ist :- )

in Liebe

eure Time : )

Morgen gibt’s das Portal Thema am 7/11/ 28 / 30. 11.2015 ausführlich beschrieben mit Hintergrundinformationen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0