Gedanken /Was ist Wahrheit

Die fundamentale Wahrheit des Geistes ….

 

 

Die einzige Wahrheit ist, das es keine Wahrheit gibt, du fragst jetzt, was möchtest du dann mir für eine Wahrheit verkaufen ??? richtig, schön nach haken : )

Die Wahrheit ist, alles was du lebst, in dir, deine persönliche Wahrnehmung, die ausschließlich aus dir herausströmt. Ich kann diese sehen, fühlen, wahrnehmen, dies ist meine Gabe.

Die Wahrheit ist, das du die Wahrheit bist, wir Eins sind und es keinen von uns in Wahrheit geben kann, da es nichts gibt, was es nicht geben kann. Wir haben beschlossen genau diese Wahrheit in Form zu gießen, damit wir sein können, was es nicht geben kann.

Immer wenn du ein Erlebnis hast das es nicht geben kann, ist dies ein Stück Beweis, das es nichts nicht geben kann, somit nichts in Wahrheit existiert, selbst das Wort Ex is ten z- beinhaltet das es das vollständige Nichts ist, was Leben ausmacht, selbst ausmacht, bedeutet, das wir im Aus machen : )

Du kannst nun jede Wahrheit für deine persönliche annehmen, das steht dir frei, doch was wirklich, dein Wirken in deinem Leben als ICH ist, das sind deine Gefühle, sie sind der Grenzübergang zur Wahrheit. Ich kann dir diese Gefühle erleichtern, lösen dich davon in die Trennung bringen, wenn du diese mit mir aufstöberst und wir sie zusammen in Freiheit bringen. Nichts anderes möchten diese Funken der Wahrheit in dir.

Du bist wahr, du bist das Heute, somit die Wahr Heit, du kannst alles sein, die Ho Heit, die Weiss Heit usw.- dies steht dir alles frei, doch eins bist du nicht, frei von den Gefühlen, denn du möchtest noch immer das sie gehen, dies steckt im Wort schon drin, was uns unterbewusst dazu veranlässt, es weg haben zu wollen, meist werden sie überdeckt um ja nicht anzuecken.

In vielen Fällen ist uns nicht mal bewusst, wie tief sie sitzen, was sie auslösen und womit wir als Folgen zu rechnen haben. Dies alles kann ich erfühlen und erkennen, in dir zum Vorschein bringen, was dir schon länger Bauchschmerzen bereitet, muss nicht unbedingt ein Gefühl sein, das gehen soll, viel mehr ein Gefühl, das dir zeigen möchte, das es bleiben möchte und du es loshaben willst.

Wenn du zB. oft Krämpfe hast, kämpfst um den Platz in deinem Körper mit nichts geringerem, wie mit deinem Gefühl. Das darf sein, muss aber nicht : ) Es gibt bessere Methoden, sich seiner Gefühle zu ent (d) ledigen. Du kannst sie fühlen, da wo sie sitzen, damit sie sich, nicht weiterhin sträuben müssen, denn sie gehören zu uns – ja ich sage uns, denn in Wahrheit haben wir uns dazu entschlossen, sie zu haben, damit wir erkennen was dahinter liegt…

Es sind Gaben, Talente und Motivationen die uns dazu veranlasst haben sie nicht fühlen zu wollen, weil wir nicht nichts sein wollten, was wir in Wahrheit nur sein können, da alles aus dem Nichts entspringt und um alles sein zu können, das Nichts sein bedarf.

Nun könnt ihr in Ruhe darüber sinnieren, was ich mache, wie ich euch helfen kann und es bedarf nur einen einzigen Gedanken in Euch - zu lieben. Liebt den Weg, nicht das weg - geben. Den Weg zu eurem Gefühl darf ich euch geben, das geben euch selbst, dürft ihr erlernen, denn das Geben an Außen hat es in euch eingeschaltet, somit abgeschaltet, euch zu geben.

Paradox, nicht wahr ??? selbst diese Frage, darf mit Humor gesehen / gefühlt werden…

in Liebe

 

Eure Time :*

Bild Quelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Claudia (Dienstag, 27 Oktober 2015 11:58)

    ein so toller Beitrag, danke dafür

  • #2

    Kerstin (Mittwoch, 28 Oktober 2015 06:22)

    Ja ja ja... genau das habe ich gefühlt... es gibt so viele Wahrheiten wie es Menschen gibt... es liegt in uns wie wir mit diesen Wahrheiten umgehen... letz-endlich wollen sie uns lehren nach Innen zu schauen... was sagen diese viele Wahrheiten über mich aus... Was fühlen wir dabei... Fühlen wir uns schlecht sagt unser Navi: hinschauen da ist was in Euch was nicht auf Eure wahre Größe passt... fühlen wir uns gut: sind wir auf dem richtigen Weg... Lieben Dank für Dein/Euer sein... Wir lieben Euch von ganzem Herzen...