Gedanken / Geburtsschmerz

Wir denken wir müssen leiden, wenn wir schön sein wollen, müssen wir leiden…

 

Wer sagt das? Wer denkt es? Wir alle!

 

Wir, die wir nicht wissen, was Gottes Gnade bedeutet, denken das Gott uns strafend gegenübersteht. Ich aber sage euch, das Gott Liebe ist ! Er liebt uns alle gleichermaßen, möchte für uns das Beste, doch wie wir denken, ist es geschehen.

 

Warum tun wir uns das an, Mann der Frau und Frau dem Mann ?

wir müssen nicht leiden um der Liebe willen, geliebt zu sein und damit uns unserer Partner schön findet. Es reicht (Er reicht es uns) wenn wir es tun, du findest in dir etwas wunderbar, nun wird es dein Spiegelbild ausstrahlen, du kannst einen schwarzen Punkt nicht auf der Nase entfernen, in dem du möchtest das er nicht gesehen wird, du darfst dich an deine eigene Nase fassen. Dort kannst du entscheiden, wie möchtest du es im Spiegelbild sehen oder es dabei belassen …

 

Fühle in den Tag der Geburt hinein, liebe Frau und lieber Mann, seht ihr einen schwarzen Punkt dabei ???

warum soll er dann schmerzerfüllend sein ? Fühlt in das neue Leben, ist es nicht projiziert aus eurem Sein ?

 

Ein Leben das ist schwer, grausam sagen immer mehr, doch was ist es in Wahrheit, es ist, so wie du in den Tag hineinblickst.

 

Siehst du nun einem Tag entgegen, der gefüllt wird sein, mit neuem Leben – oder spürst du deines Lebens Schmerz und ist betrübt dein Herz?

 

Dann  kann es nur eines für den neuen Erdling geben, mit einer großen Anstrengung sich aus der Mutter Leib zu quälen, sich mit Schmerzen ins Leben zu begeben.

 

Nun ist es eine alte Weisheit, die besagt, so muss es nicht sein, schaut mal in diesen Artikel hinein…  eure Time *

 

 Hier klicken! 


ein Video das eine bewundernswerte Geburt zeigt. Klick hier!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0