Gedanken / Märchen / Froschkönig

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Carsten (Dienstag, 22 September 2015 16:01)

    Niemand liest so wunderbar Märchen vor wie du.

  • #2

    Nesli (Mittwoch, 23 September 2015 17:54)

    Hallo Evelyn

    Hier erkenne ich für mich das uns wieder ins Unterbewusstsein eingepflanzt wird das wir Erwartungen erfüllen müssen um den Anforderung der anderen gerecht zu werden …

    Erwartungen an uns und an Andere nur in Gegenleistung geknüpft ist … und wenn das erwartete von dem gewohnten abweicht wir enttäuscht zu sein haben müssen… weiter sehe ich das wir bereit sein müssen in etwas zu erhalten auch Dinge zu machen haben die gegen unseren eigenen Willen sind soweit das wir sogar etwa in Kauf nehmen müssen obwohl es und anekelt usw. Sonst bekommt Mann nicht das was man will und nein sagen gehört sich nicht dann sind wir unhöflich …

    Es wird und gezeigt das wir zum einen falsche Versprechungen machen dürfen um an unser Ziel zu gelangen und zum anderen es vollkommen ok ist sich selbst gegen über untreu zu sein …

    Auch hier gibt es bestimmt noch eine ganze Menge Punkte die man erwähnen könnte …

    Liebe Grüße Nesli