Gedanken

Gott zeigt sich den kranken und schwachen, der Ausspruch des Seins ist der Kleinste wird der Größte sein und die letzten werden die ersten sein.

Was sich daraus resultiert, da Gott sich in den am stärksten zeigen kann, die nicht von sich großartiges denken, sie haben keinen Willen, haben sich aufgegeben und können sich entscheiden ob sie vertrauen.

 

Gott sagt immer wieder, wir können nicht 2 Herren gleichzeitig dienen, damit ist nicht nur der Verstand und das Herz bedacht. Denn es gibt viele Wege die wir nicht sehen, wenn wir denken. Denn was du denkst, bist du und umgekehrt. Dadurch kann nichts Neues entstehen und wir haben in der langen Zeit gedacht sein zu müssen um angenommen werden zu können – ein Trugschluss.

 

Es ist viel mehr so, wenn du sein kannst, wirst du sein, wenn du in deinem Glauben, in deinem Vertrauen und in deiner Stärke und Energie sein kannst, wirst du sein, ganz egal was andere tun, sagen oder denken.

 

Du hast gewartet und gewartet, die Zeit ist nicht, du bist ! warten setzt voraus an die Zeit zu glauben, ich glaube an jede Zeit in jeder Seele, jede Seele hat für sich die Zeit sich bereit zu zeigen.

Wenn du jemanden toll findest, dann meist weil du dich weniger toll findest, ein klares toll, macht dich toller, wenn es aus dir herausströmt. Das Toll der anderen macht dich wütend innerlich, denn du findest es in dir nicht, du findest dich nicht toll, das ist die Tollwut.

 

Wenn wir nun langsam unsere Verantwortung annehmen würden bedeutet, das wir keine Antworten in anderen mehr erwarten, sondern sie uns selbst geben, du bist alles- rings um dich, du isst dich schlussendlich selbst, wenn du ein Tier verspeißt, dann sind das deine Gefühle, wenn du Fleisch brauchst ist da in dir etwas was Fleisch sein will, es will zu Fleisch werden !!

 

Meist eine Idee, die sich in dir entfalten möchte, eine Gabe oder einfach nur deine Seele…

Fleisch zu essen ist nicht weniger schlimm als die Toilettenspülung zu benutzen, es ist alles Verschwendung, findet in dir keine Verwendung, die Spülung der Toilette zeigt dir, das du mit dir spielst und dich immer wieder durchspülst, um den alten Mist abzuarbeiten, wegzuspülen.

 

Alles hat seine Daseinsberechtigung, wie kann es anders sein?? wenn wir etwas nicht wollen, das es da ist, wollen wir in uns etwas nicht, ich helfe dir gerne diese Dinge in dir herauszufinden, doch es braucht deine ganz persönliche Zeit, die sich dir in deinem ganz persönlichen Wert spiegelt.

 

Du hast immer Zeit, doch du denkst, es bleibt dir nicht viel, die Frage ist warum ??

ich fragte eine Klientin mal, wenn sie sich entscheiden müsste einen Mangel zu wählen oder ihre Kinder, für was sie sich entscheiden würde, sie sagte natürlich für ihre Kinder. Weißt du, das die Zeit du bist, das Kind in dir???

 

Wenn sich niemand Zeit für dieses Kind nimmt, wird es sich alleine und uninteressant finden, ich empfehle dir so viel Zeit und Wert dir selbst zu zu gestehen, damit du merkst was du bist, etwas ganz besonderes, ein Kind Gottes !

 

 eure Time :*

Morgen gibt es das Thema : Ego, was ist das ? Viel Freude !

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0