Gedanken

Menschen die lügen - bringen euch die Wahr heit näher !

seid Ihnen dank bar !!!


Eine Geschichte die dir, die Augen öffnen möge...


Ein Mann der sehr verehrt wurde, konnte tun was auch immer er vermochte, alle wollten sein wie er. Doch er wollte nicht das ihn alle anhimmelten, sondern ihnen in ihre eigene Stärke verhelfen, was konnte er tun???


Lügen hat nichts gebracht, sie sahen darüber einfach hinweg... stehlen war ihm nicht gelegen, er wusste nicht mal etwas mit der Ware anzufangen, hatte keinen Spaß dabei, er wollte einen großen Mist bauen, damit sie endlich sich selbst mehr und größer wahrnahmen. Er selbst wusste nämlich, das es an der fehlenden Eigenliebe lag, die sie in sich spürten, sie trauten sich nichts zu, er wollte nicht dies an sich ändern, denn er fand sich großartig, hatte Talent und wurde wie gesagt überall anerkannt. 

Doch er wollte Ruhe, sich befreien von diesen Fans, die es scheinbar nicht nur in der Familie anzog. Also musste etwas her, das ihn so wirklich als etwas "Schlechtes" zeigte.

Er liebte die Freiheit also verband er es mit dem Angenehmen, so klaute er ein Auto, fuhr einfach in eine weit gelegene Stadt, wurde erwischt und musste sich dafür verantworten. Nun dachte er, wäre es vorbei... weit gefehlt, alle hatten Verständnis, musste doch eine Familie zusammenhalten... dann war er außer sich, er trank und trank und trank immer mehr und floh wieder, diesmal betrunken... doch als er erwischt wurde, kam eine Sperre auf ihn zu, Ausnüchterungszelle und eine saftige Geldstrafe, die die Familie gerne bezahlte, denn er war ja immer so toll und mal darf man sich ja einen Fehler erlauben, nun ging es weiter, immer weiter- Dieser Mann konnte sich nicht dagegen wehren, das alle immer ihn riefen, wenn jemand dringend gebraucht wurde und die Last war schier unmöglich für einen zu schaffen, doch er gab nicht auf...

Immer und immer wieder, fuhr er betrunken und ließ sich erwischen, war letztlich oft im Gefängnis um sich davon zu befreien und konnte nicht verstehen, warum sie immer noch "IHN" für den tollsten hielten, er immer noch alles ausbügeln darf. Sie warfen gerne ihre Verantwortung auf Ihn und er trug sie schließlich, war kein anderer da, im Graben wollte er seine Familie nicht sehen - wollte er ihnen doch nur aufhelfen ???

Was hättet ihr getan ? fragt euch zu was ihr bereit seid, einen Menschen aus Liebe aufzuhelfen, nehmt ihr auch so viel in Kauf ?? Ist das Liebe, Selbstschutz, kann ich diesen Mann im geringsten helfen, kann er seiner Familie so helfen oder denkt ihr das der nur dumm ist, wie dumm ward ihr einmal und was könntet ihr diesem Mann empfehlen ??

Ich selbst sehe den Mann auch als Frau, als mich Selbst und wäre zu allem bereit gewesen, wenn es nur einem einzigen Menschen weiterhelfen hätte können :)

Diese Themen treffen auf alle sogenannten Drogen und Abhängigkeiten zu !!!! Auch Fremdgehen ist ein gewisses  Fliehen vor sich selbst, bitte meldet euch, ich verstehe euch und kann euch aus diesem Sumpf helfen, dies sehe ich als meinen (Be) RUF an !!! schämt euch nicht, ich bin da <3 eure Time :*

 

Bild © GiZGRAPHICS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0