Channeling Botschaft von Gott

Botschaft von Gott, der Quelle allen Ursprungs

 

Es gibt viele Dinge in eurem Leben die ihr in einem völlig falschen Licht wahrnehmt. Dazu zählen auch die Dinge, die ihr nicht haben wollt, nicht sein wollt, nicht erleben wollt.

Wenn ihr es mal mathematisch betrachtet kann aus einem Minus und Minus kein Nichts entstehen, doch ihr seid der Meinung das aus dem Nichts ein Nichts kommen kann, wie wollt ihr in einem schwarzen Fleck einen schwarzen Fleck sehen oder unterscheiden können? Wie wollt ihr in einem lichten Feld, ein Licht erkennen?

Wenn ihr also Dinge nicht haben wollt, kann es nicht entstehen, es ist schon da, es möchte angenommen werden, damit es gehen kann. Wenn du etwas nicht sein willst, hat es einen Ursprung, warum du dich dafür entschieden hast. Es kann nur entschieden werden, wenn es da ist, nur zu macht euch selbst das Leben weiterhin so kompliziert, es ist wahrlich eine Wonne zu zusehen, wie ihr euch entfaltet und an euren Aufgaben zu wachsen beginnt. Lehrer sind Schüler und umgekehrt, du hast nicht begriffen dass du schon lange Lehrer bist, wenngleich du dich an jemanden orientierst, tun es sogleich andere an dir.

solange du nicht begreifst, dass durch dein Vorleben, etwas entsteht, kannst du nicht davon ausgehen, das dein Leben in eine andere Richtung geht. Du bestimmst die Richtung durch deine Achtsamkeit, dem Grossen und Ganzen gegenüber. Wenn du also nicht Achtsam im Kleinen; zu dir selbst bist, wie kannst du es dann erwarten für Alle zu sein?

Aus dem Nichts entsteht alles, die Vollkommenheit, kennt kein „nicht“ „aber“ „kein“ „nein“ und auch alle Worte und Gedanken, Gefühle über einen Ausschluss, wie möchtest du in der Einheit wandeln, wenn du etwas ausschliesst und es nicht an dir haben möchtest? Wie wollen Menschen sein, wenn nicht alle gleich? Ich habe euch alle gleich erschaffen und mit allem gleich ausgestattet, dieses reichhaltige Büffet steht jedem gleichermassen offen, doch ihr bedient euch in dem ihr nur bemerkt, was ihr nicht wollt.

Ich habe Humor, doch habt ihr den Humor verstanden? Könnt ihr verstehen, das ihr mit eurem Denken, euren ausgesprochenen, sowie den nicht ausgesprochenen Worten erschaffen könnt? Wenn ihr also immer etwas erschaffen wollt, was es nicht geben soll, dann kann ich nur lachen. Es bleibt nichts anderes, lacht selbst einmal über euch ganz kräftig, es befreit und gibt euch eine andere Sicht der Dinge, die um euch herum geschehen.

Ihr seid Künstler und malt das Gemälde, das eures Lebens gleicht, nun beginnt ihr zu begreifen, wie ein kleines Kind, wenn es anfängt den Pinsel das erste mal selbst in der Hand zu halten und verdutzt ist das es ein Bild malen kann: „nicht nur die Mama oder der Papa kann das, ich auch“.

Jetzt, beginnt jetzt zu malen, was vor euch und euren Augen auf diesem Bild, Namens Leben zu sehen sein darf und vergesst eure Gedanken des Ausschlusses, denn es existiert kein Aus, kein Ende, kein Anfang und somit auch kein „kein“.

Die Quelle ist Vollkommenheit, da kann nichts entnommen werden, denn es ist das Nichts.

In liebe euer Schöpfer.

gechannelt von EL Time Less

Kommentar schreiben

Kommentare: 0